SUCHE
los
 
Ihr Profil Abonnieren Mediadaten Kontakt
24. March 2017   Sie sind nicht eingeloggt    
  Zugangsname:
   
  Passwort:
   
  Passwort vergessen?
Gesundheitswesen
Personen und Daten
Markt + Umfeld
Kassen
Firmen
Agenturszene
Arbeitshilfen
Außendienst
Dienstleistungen
Pharmamarketing
Public Relations
Zielgruppen
Medien
Mediaanalysen
Beruf + Karriere
 
Mediadaten

Mediadaten 2017
Ansprechpartner: Elke Magnus
Telefon: 030/54592773
Fax: 030/54592772


PM-Report
Suarezstr. 55, 14057 Berlin
E-Mail: anzeigen@pm-report.de

Der PM-Report ist die in der Pharmabranche bekannteste, meist gelesene und vielfach beachtete Fachzeitschrift für Pharmamarketing, Pharmamanagement und Pharmapolitik. Im Dezember 2016 wurden 50 Manager aus der Pharmaindustrie befragt.

• 77% der befragten Pharmamanager kennen den PM-Report. Die Druckexemplare der direkten Mitbewerber erreichen 66% bzw. 67%.

• 64% der der befragten Pharmamanager lesen mindestens ein Viertel des PM-Report. Damit erreicht die gedruckte Ausgabe des PM-Report höchste Werte. Vor allem wird der PM-Report mit 36% aller Nennungen im Vergleich zu den Mitbewerbern (33% bzw. 31%) am häufigsten erwähnt.

• Der PM-eReport, der Newsletter vom PM-Report, wird von 47% regelmäßig gelesen und genutzt. Die Newsletter der direkten Mitbewerber erreichen in dieser Kategorisierung nur 28% bzw. 35%.

• Der PM-Report wird von 61% der befragten Pharmamanager mit der Note sehr gut oder gut bewertet. Die direkten Mitbewerber erhalten zu jeweils 47% diese Benotung. 

• PM-Report online, der Internetauftritt des PM-Report, wird von 47% mit der der Note sehr gut und gut bewertet, bei den Onlineangeboten der beiden Mitbewerber liegt die Einschätzung mit den Noten sehr gut oder gut bei 25% bzw. 33%.

• Der PM-eReport, der Newsletter des PM-Report, bekommt von 64% die Schulnote sehr gut und gut. Die beiden Mitbewerber erreichen mit ihren jeweiligen Newslettern diese Noten bei 54% bzw. 46%. 

Daten der Umfrage:
• Durchgeführt von der Infothek GmbH im Dezember 2016
• 49 Manager aus der Pharmaindustrie
• Bereiche: 45% Ehtische Präparagte, 3% OTC-Präparate, 15% Ethische und OTC-Präparate, 3% Generika, 18% in allen Bereichen, 15% in sonstigen Bereichen (vor allem Marktforschung und Market Access)
• Position: 3% Geschäftsführer, 6% Vertriebsleiter, 6% Marketingleiter, 13% Produktmanagment, 22% Marktforschung, 13% Market Access, 37% Sonstige (Market Intelligence, Health Politics, KAM, Medical Affairs, Kundenberatung)

Die Adressenliste des PM-Report umfasst 11.200 Adressen aus dem gesamten Gesundheitswesen. Darunter befinden sich 5.353 Adressen von Budgetverantwortlichen der Pharmaindustrie im Bereich Pharma-Marketing und Pharma-Kommunikation (siehe Bezieherstruktur). Keine andere Fachzeitschrift mit vergleichbarem Themenschwerpunkt transportiert Ihre Botschaft deshalb so gezielt an die wirklichen Entscheider.

Die aktuelle Auswertung (November 2016) der Versanddatei für den PM-eReport - den Newsletter des PM-Report - weist 2.173 Abonnenten aus.
Diese haben den Bezug des PM-eReport persönlich angefordert, sich mit ihrer E-Mail-Adresse also eigenhändig in den Verteiler des PM-eReport eingetragen.


Der PM-Report ist am Ort des Geschehens. Mit seiner Redaktion in Berlin sitzt der PM-Report dort, wo die wichtigen Entscheidungen fallen. Das betrifft sowohl die Gesundheitespolitik wie die Pharmaverbände als auch die überwiegende Zahl der Pharmaunternehmen, die in der Bundeshauptstadt vertreten sind und die meisten Behörden und Organisationen, die für die Pharmabranche von Bedeutung sind.

Kurzcharakteristik PM-Report und Übersicht Erscheinungstermine Print 2017

Mediadaten Print 2017

Gesamtübersicht Erscheinungstermine Print mit Specials und Newsletter 2017

Mediadaten Online 2017

Mediadaten PM-eReport 2017

Bezieherstruktur des PM-Report

Publikationen des PM-Report

Allgemeine Informationen

Datenbanken
home AGBs Impressum Datenschutz E-Mail Copyright Service © PM-Report 2006-2017