Diabetesbereich: Zertifizierte Apps bereits im Alltag angekommen

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft und die diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe verstehen gar nicht, dass erst jetzt Apps für Patienten ins Verschreibungsangebot kommen. Die beiden Gesellschaften vergeben seit 2017 das Gütesiegel DiaDigital für Diabetes-Apps. 77 Betroffene und Behandler testen die Apps auf ihre Tauglichkeit. Acht Diabetes-Apps haben das Gütesiegel bereits erhalten.

Die Diabetes Gesellschaften geben an, dass Menschen mit Diabetes "in 99,8 Prozent der Zeit mit ihrer Krankheits- und Therapiebewältigung auf sich allein gestellt sind. Daher nutzen viele Betroffene in ihrem Alltagsleben digitale Unterstützung durch spezielle Diabetes-Apps, die zum Beispiel ihre Blutzuckerwerte dokumentieren."

 


Diabetesbezogene Apps gibt es weltweit mittlerweile bis zu Zehntausenden, darunter Diabetes-Tagebücher zur Verwaltung sämtlicher Therapiedaten oder Programme, mit denen Anwender Kalorien, Brot- und Kohlenhydrateinheiten von Lebensmitteln zur Ernährungssteuerung abrufen können. Die Qualität der Angebote ist jedoch sehr verschieden und bislang gab es keinen offiziellen TÜV für solche Apps. Diana Droßel, stellvertretende Vorsitzende von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, erklärt: "Das Besondere an DiaDigital ist, dass die Diabetes-Apps von Betroffenen und Behandlern gemeinsam beurteilt werden. Hier wird nicht über den Patienten, sondern mit ihm gesprochen. Der hohe Kriterienkatalog, den wir für jede Testung zugrunde legen, hat sich auf alle Fälle bewährt. Die Hersteller sind dankbar, wenn wir ihnen zurückspiegeln, dass ihre App noch Schwächen oder Fehler aufweist."


 


Das Gütesiegel DiaDigital (www.diadigital.de) will Betroffenen helfen, damit sie Diabetes-Apps finden, denen sie vertrauen können. Seit Mitte 2017 gibt es dieses Siegel, gemeinsam entwickelt von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, dem Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD), und der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) unter der Federführung der Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie (AGDT). Mit dem Bochumer Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) hat DiaDigital ein Qualitätssiegel für Diabetes-Apps entwickelt, das erstmals den Nutzen der Apps für Behandler, Betroffene und den Hersteller beurteilt.


 


Die Siegelvergabe erfolgt nach einer begleiteten Selbstauskuft des App-Herstellers in folgenden Schritten:



  1. Der App-Hersteller bewirbt sich um das Siegel und füllt eine Selbstauskunft zu der App aus, jeweils eine für iOS und Android.

  2. Das Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) in Bochum nimmt eine technische Überprüfung vor, prüft den Datenschutz und erstellt einen Bericht.

  3. Die Bewertung wird auf dieser Plattform eingestellt, die registrierten App-Tester, pro Testung mindestens fünf Behandler und fünf Betroffene, werden informiert und können ihre individuelle Bewertung vornehmen.

  4. In einer gemeinsamen großen Abschlussrunde wird das finale Prüfergebnis mit allen Beteiligten intensiv beraten und konsentiert.

  5. Die Ergebnisse der Tester werden in einem Fazit zusammengefasst.


Die App wird mit der Selbstauskunft, dem Ergebnis der technischen Überprüfung und dem Fazit im Bereich "Apps mit dem Diadigital-Siegel" veröffentlicht.


 


Unter den bisher acht mit dem Siegel ausgestatteten Apps sind u.a.:



Si Diary von Sinovo GmbH & Co. KG
Kategorie: Diabetestagebuch
Version: IOS: 1.0.24; Android: 1.0.38
Fazit:



  • Gut funktionierende App zur Dokumentation der Stoffwechsellage und der Therapieführung.

  • Einbindung von Daten aus Blutdruck-, Blutzuckermessgeräten (auch CGM / FGM), Körperwaagen und Fitnesstrackern.

  • Gute Konnektivität zur PC- und Online-Version.


 


Omnitest Diabetes Tagebuch von B. Braun Melsungen AG
Kategorie: Diabetestagebuch
Version: 2.0.3
Fazit:



  • Auf Anregung der Anwender ist die direkte Übernahme der BZ-Werte aus dem Testgerät in die App geschaffen worden.

  • Die Anbindung an das firmeneigene Messgerät ist gut beschrieben und klappt schnell und zuverlässig.

  • Unkomplizierte, intuitiv bedienbare App.

  • Für Diabetiker deren Behandlung mit Diät, Tabletten, konventioneller oder intensivierter Insulintherapie erfolgt und nur ein reines Tagebuch gewünscht oder erforderlich ist.

  • Gewicht, Blutdruck, Bewegung und Freitext Bemerkungen können manuell erfasst werden.

  • Tagebuchdaten können vom Nutzer als PDF weiter geleitet werden.


 


MyTherapy von smartpatient GmbH
Kategorie: Therapieunterstützung
Version: IOS 3.6; Android 3.11
Fazit:



  • Leicht zu bedienende App mit Erinnerungsfunktionen für die Einnahme von Medikamenten, auch bei wechselnden Dosierungen.

  • Planung von Aktivitäten.

  • Protokollierung von Symptomen und Messwerten.

  • Intuitiv nutzbar und motivierend zur Lebensstiloptimierung.


    Mehr unter:
    https://www.diadigital.de/

17.07.19

powered by webEdition CMS