DAK-Gesundheit will fusionieren

Die DAK-Gesundheit und die Shell BKK/LIFE wollen zum 1. Januar 2015
fusionieren. Hans Bender, Vorsitzender des Verwaltungsrates der
DAK-Gesundheit, bekräftigt: "Diese neuerliche Fusion mit einer
Betriebskrankenkasse stärkt und bestätigt unser Geschäftsmodell."


Die DAK-Gesundheit hat laut eigenen Angaben 6,2 Millionen Versicherten
und ist die drittgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Wenn
die Shell BKK/LIFE dazu kommt, wächst die Mitgliederzahl um 12.000 an. Die DAK-Gesundheit ging Anfang 2012 aus einem Zusammenschluss der DAK
mit der BKK Gesundheit und der BKK Axel Springer hervor. Zum Januar
2013 fusionierte sie bereits mit der Saint-Gobain BKK.
02.10.14

powered by webEdition CMS