Neue TK-Kursreihe: "Kompetent als Patient"

Knie-OP, Verdacht auf Hautkrebs, Bluthochdruck – wer mit diesen oder anderen Diagnosen konfrontiert wird, hat Fragen: Soll ich das Medikament wirklich nehmen? Ist die Behandlung geeignet? Welche Alternativen gibt es? ... Jeder fünfte Patient fühlt sich zu wenig informiert und wünscht sich, in Entscheidungen mehr eingebunden zu sein. Das zeigt eine Studie der Techniker Krankenkasse (TK).


Eine neue Kursreihe der TK soll dem nun Abhilfe schaffen. Der informierte Patient steht auf der Agenda. Interessierte sollen in Kursen auf das Arztgespräch richtig vorbereitet werden. Es wird gezeigt, wie Gesundheitsinformationen im Internet einzuordnen sind und wie man von Erfahrungen anderer lernen kann.

Start der eintägigen Kurse ist der 23. Februar. Er ist offen für Patienten aller Kassen. Projektleiterin Jana Gebhardt: "Nur gut informierte Patienten können Partner des Arztes sein und wichtige Gesundheitsentscheidungen mit ihm gemeinsam treffen. Die Selbstverantwortung verbessert oft auch den Therapieerfolg und somit die Lebensqualität."

Hier finden Sie Informationen zu Kursen in Ihrer Nähe. Alternativ bietet die TK auch Onlinekurse an.

Foto: Screenshot Logo TK 19.02.2013

powered by webEdition CMS