BKK Mobil Oil: Zuschläge erteilt

Für neun Wirkstoffe hat die Betriebskrankenkasse Mobil Oil exklusive Rabattverträge abgeschlossen. Das geschätzte jährliche Einsparvolumen liegt bei einer Million Euro.


Die ausgeschriebenen Substanzen werden unter anderem zur Schmerztherapie, bei Bluthochdruck, Diabetes und Rheuma eingesetzt.

Den Zuschlag für gleich drei Wirkstoffe erhielt Aliud Pharma: Hydromorphon, Leflunomid und Oxycodon. Ebenfalls in der Tranche enthalten: der Wirkstoff Losartan gegen Bluthochdruck und die Wirkstoffkombination Losartan/HCT - hier konnte sich Dexcel Pharma erfolgreich behaupten. An GlaxoSmithKline (GSK) ging Cefuroxim gegen Infektionskrankheiten, Exemestan an Actavis und Repaglinid an Hexal.

Die auf zwei Jahre angelegten Rabattvereinbarungen gelten für rund eine Million BKK-Versicherte. Start der Verträge ist der 1. März.

Eine Übersicht der Rabattvertragspartner finden Sie hier.

Logo: BKK Mobil Oil 22.02.2013

powered by webEdition CMS