Erfolg für die AOK in Sachen Rabattverträge

Dr. Christopher Hermann, Verhandlungsführer der AOK-Gemeinschaft und
Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, hat mittlerweile
Erfahrung mit Klagen von Herstellern bei Rabattverträgen. Eigentlich
hätte die 12. Tranche im Dezember 2013 erteilt werden sollen. Nun
musste der Entscheid des Oberlandesgerichtes Düsseldorf abgewartet
werden, da ein Pharmaunternehmen gegen die Zuschläge für Pantoprazol
und Fentanyl Beschwerde eingelegt hatte. Die AOK darf die Zuschläge nun
erteilen. Laut Apotheke adhoc wird Actavis weiterhin für Pantroprazol
verantwortlich sein.


Laut Medienberichten geht es um Hexal: Das Unternehmen hatte eine
Beschwerde gegen die Ausschreibung eingelegt. Genutzt hat es nichts.
Actavis hat den Zuschlag für Pantoprazol bereits in der vorherigen
Ausschreibung bekommen und konnte ihn auch dieses Mal verteidigen. Die Zuschläge für den Großteil der ausgeschriebenen Wirkstoffe für die
12. Rabattrunde hatte die Kasse schon im Dezember 2013 erteilen können.
Im Januar und Februar wurden wenige noch offene Vergabeverfahren
abgeschlossen. Startschuss ist nun der 1. April, an dem die Verträge für 109
Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen (111 Fachlose) aktiv werden.
Rabattiert werden 92 Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen der nun Ende
März 2014 auslaufenden siebten Tranche sowie 19 weitere
Wirkstoffe/Wirkstoffkombinationen. Dabei sind die meisten Lose exklusiv an einen Hersteller vergeben
worden, u.a. Aledronsäure an Basics, Amitriptylin an Hexal, Fluconazol
an Ranbaxy, Lansoprazol an Pensa, Lorazepam an Pfizer und
Metamizol-Natrium an Winthrop/Sanofi. Bis zu drei Hersteller sind für
25 Wirkstoffe zuständig, z. B. 1A Pharma, Aliud und Heumann für
Amoxicillin, Aristo, CNP, 1A für Clindamycin und Hexal, Aliud, Stada
für Doxycyclin. Die AOK hat somit insgesamt 230 Wirkstoffe unter Vertrag, die auf ein
Umsatzvolumen über 3,8 Mrd. Euro kommen. Über eine Mrd. Euro konnten
dadurch in 2013 an Arzneimittelkosten eingespart werden.
Foto: Jörg Kleinschmidt/ pixelio.de 24.02.14

powered by webEdition CMS