Nachhaltigkeit braucht Digitalisierung

TCS-Studie Nachhaltigkeit

Dass Digitalisierung ein Schlüssel für Nachhaltigkeit ist, davon zeigt sich eine Studie* überzeugt. ‪Bei der großen Mehrheit der Unternehmen sei Nachhaltigkeit bereits heute ein wesentlicher Bestandteil der Strategie. Mit den richtigen digitalen Lösungen – gerade auch basierend auf Künstlicher Intelligenz (KI) – könnten Unternehmen „deutlich effizienter wirtschaften und ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern".‬

Insgesamt wurden von ‪Tata Consultancy Services und‬ Bitkom Research Führungskräfte aus 951 Unternehmen befragt, darunter auch Pharmaunternehmen. Dass Nachhaltigkeit ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie ist, bekundeten 75% der Pharmaunternehmen, bei allen Unternehmen zusammen waren es 71%. B‪eim Thema Nachhaltigkeit klafft in der Branche ein Graben zwischen Strategie und Umsetzung: Denn nur 26% (Gesamtwirtschaft: 33%) stellen dafür ein separates Budget berei‬t.

Dass digitale Technologien dabei helfen können, energieeffizienter zu wirtschaften, meinen 66% aller Unternehmen. 63% versprechen sich langfristige Vorteile von Investitionen in digitale Technologien, die die eigenen Nachhaltigkeitsziele unterstützen. Allerdings verfügen nur 55% der Unternehmen über das notwendige Wissen, wie sich digitale Technologien für mehr Nachhaltigkeit einsetzen lassen.


‪Die Chemie- und Pharmabranche verzeichnet ein moderates Wachstum (+0,1 auf 5,8 Punkte) ihres Digitalisierungsgrades und landet damit auf dem vorletzten Platz des Rankings. Den Handlungsbedarf haben die Unternehmen gleichwohl erkannt: 59%‬ ‪haben eine spezielle Einheit gebildet, die die Digitalisierung im Unternehmen verantwortet. Zum Vergleich: In der Gesamtwirtschaft verfügen 45%‬ ‪über eine entsprechende Einheit. 58% setzen auf Changemanagement. Sie legen ihr Augenmerk im Jahr 2021 am häufigsten auf New Work (80 %) und die Anpassung von bestehenden Geschäftsprozessen und -modellen (47 %). ‬


‪Die Aufgeschlossenheit gegenüber Künstlicher Intelligenz liegt in der Chemie- und Pharmabranche im Branchendurchschnitt (55 %). Jedoch verwenden 19% die Schlüsseltechnologie bereits – ein Anstieg um 5 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. Bei jedem zweiten Unternehmen ist KI ‬
‪vorerst weiterhin kein Thema (52 %).‬

Quelle: Nachhaltig geht nur digital - ‪Wie Deutschland mit KI und Co. die Zukunft gestaltet‬, ‪Trendstudie von Tata Consultancy Services (TCS) und Bitkom Research‬; Foto: Cover Studie; PM 10-20-2021

powered by webEdition CMS