ResMed: Torsten Heuer alleiniger Geschäftsführer

Foto: ResMed

Die ResMed Deutschland GmbH hat sich zum Ende des letzten Jahres von ihrer langjährigen Geschäftsführerin Petra Richters verabschiedet. Nach vierzehn Jahren in der Geschäftsleitung beendet sie ihre berufliche Karriere mit dem Eintritt in den Ruhestand. Richters teilte in den letzten sechs Monaten bereits die Geschäftsführung für einen fließenden und optimalen Übergang mit ihrem Nachfolger Torsten Heuer (Foto), der seit dem 1. Januar 2021 die alleinige Geschäftsführung innehat.

Die ehemalige Vertriebsleiterin Richters (Foto)Foto: ResMed spielte von Anfang an eine Schlüsselrolle beim erfolgreichen Aufbau des Unternehmens: Bereits im Jahr 2000 war sie maßgeblich an der Gründung und dem Aufbau der take air medical Handels-GmbH beteiligt. Das Unternehmen wurde später durch ResMed akquiriert und betreut heute als ResMed Deutschland GmbH die Fachhandelskunden in Deutschland und Österreich. Als Geschäftsführerin trieb Richters die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens durch innovative Ideen voran und war insbesondere bei allen langjährigen Kunden sehr bekannt und geschätzt.

Seit Juli letzten Jahres führten Richters und Heuer das Unternehmen gemeinsam. Den Herausforderungen der COVID-19-Pandemie hat Heuer eine gemeinsam mit den Fachhandelspartnern entwickelte langfristige Strategie entgegen gesetzt und den Ausbau des Geschäftsbereiches weiter voran getrieben. Außerdem formte er aufgrund des mit der Pandemie einhergehenden Lieferengpasses an Beatmungsgeräten ein Verteilermodell, das die Homecare Provider in die Lage versetzte, eine kontinuierliche Versorgung für Patienten sicherzustellen.

Foto: ResMed; PM 1-15-2021

powered by webEdition CMS