Norgine begrüsst neuen General Manager für Deutschland

Foto: Norgine

Norgine B.V. (Norgine) gab heute bekannt, dass Herr Dr. Michael Lange mit Wirkung zum 15. Januar 2020 zum General Manager der Norgine GmbH mit Sitz in Wettenberg ernannt wurde.

Lange kommt von Celgene bzw. von Amgen zu Norgine, wo er nach dem Verkauf der Psoriasis Business Unit noch für eine kurze Zeit gearbeitet hat. Bei Celgene war er zuletzt als Business Unit Director Immunologie und Inflammation in Deutschland tätig. Er leitete den Turnaround für ein Psoriasis-Produkt und die Vorbereitung der Markteinführung eines MS-Produkts, bevor Celgene von Bristol-Myers Squibb übernommen wurde.

Während seiner Karriere hatte Lange eine Reihe von zunehmend höheren Positionen in verschiedenen Pharmaunternehmen inne, darunter Vertrieb, Marketing, Medical und Market Access. Zu diesen Unternehmen gehören Aventis Pharma, AstraZeneca und GlaxoSmithKline. Er hat den größten Teil seines Berufslebens in Deutschland verbracht, aber auch einige Jahre in den Vereinigten Staaten sowie in UK.

Foto: Norgine; PM 22.1.2020

powered by webEdition CMS