Leben mit Neurodermitis

leben mit neurodermitis Wie sieht eigentlich der Alltag mit Neurodermitis aus? Darüber berichtet die 23-jährige Clara seit dem 20. September auf dem Instagram-Kanal @leben_mit_neurodermitis.info. Der zweiwöchige "Takeover" durch Clara, die selbst seit ihrer Kindheit betroffen ist, soll Aufmerksamkeit und Verständnis für die Betroffenen schaffen. Gesponsert wird das Projekt von Sanofi Genzyme.

"Neurodermitis wird von vielen Außenstehenden nur als ein Hautausschlag betrachtet, aber es ist eigentlich so viel mehr als das", so Clara zum Thema Neurodermitis. Weil es noch viele Wissenslücken über die weitverbreitete Erkrankung gibt, sei es umso wichtiger, dem Thema noch mehr Beachtung zu schenken und zu erklären, was es für Betroffene bedeutet, tagtäglich mit Neurodermitis zu leben. Denn häufig fehle das Verständnis für die Belastungen und die Herausforderungen, die die Erkrankung mit sich bringt. Der Instagram-Kanal @leben_mit_neurodermitis.info informiert über Themen rund um die Erkrankung, gibt Tipps und will Betroffenen eine Stimme verleihen. Clara ermöglicht mit ihrem zweiwöchigen "Takeover" einen noch intensiveren Blick hinter die Kulissen.

Interessierte und Betroffene stand auf dem Instagram-Kanal vom 20. September bis zum 3. Oktober mit #ClaraHautnah ein bunt gemischtes Programm zur Verfügung. Neben interessanten Fakten zur Erkrankung, zeigt Clara, wie sie Hobbies, Sport, Ernährung und vieles mehr mit ihrer Erkrankung meistert. Clara ging sogar noch einen Schritt weiter und tauschte sich über das Instagram TV Format (IGTV) mit vielen Gesprächspartnern/innen rund um das Thema Neurodermitis aus. Unter anderem sprach sie mit der Vorständin der Patientenorganisation Netzwerk Autoimmunerkrankter (NIK) e.V., einer Familien-Influencerin, einem Dermatologen sowie einem Bundestagsabgeordneten. Auch probierte Clara sich das erste Mal an einer Plattform für Telemedizin aus.
Der offene Umgang mit Neurodermitis soll vor allem Menschen mit der Erkrankung Mut machen und dazu anregen, sich aktiv auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Betroffene sollen durch Clara motiviert werden, Dinge zu hinterfragen, dranzubleiben und sich Unterstützung bei einer Hautärztin bzw. einem Hautarzt zu holen.
Neben dem Instagram-Kanal @leben_mit_neurodermitis.info können sich Interessierte und Betroffene auch auf www.leben-mit-neurodermitis.info über das Thema Neurodermitis informieren. Auf der Website finden sich allgemeine Informationen zur Erkrankung, eine interaktive Lernplattform sowie Tipps von Ärztinnen und Ärzten. Auch der gleichnamige Blog https://www.leben-mit-neurodermitis.info/blog liefert authentische Einblicke in die Welt der Bloggerinnen und Blogger, die selbst von Neurodermitis betroffen sind.


 

Foto: Sanofi Genzyme; PM 19-2021-4


powered by webEdition CMS